Keine Angst - der will nur lesen ...

Stefan Gemmel zu Besuch in Brohl

So stand es auf seinem Plakat, das einige Tage an unserer Schuleingangstür hing und Stefan Gemmels Besuch in der Grundschule Brohl ankündigt.

Am Dienstag, 17.01.17, war es dann endlich soweit.  Der bekannte und sehr erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautor von der Mosel begeisterte alle Kinder und Lehrerinnen wieder einmal mit seinen lebendigen, witzigen und spannenden Lesungen.

Zuerst durften ihn die Erst- und Zweitklässler unserer Schule erleben. Mucksmäuschenstill und erwartungsvoll schauten sie alle den Mann an, von denen ihnen ihre Lehrerinnen bereits erzählt hatten. Von der ersten Minute an sprang der Funke über.

Es wurde viel gelacht als Stefan Gemmel mit den Kindern eine Fantasiereise in seiner alten „Knatterkiste“ nach Afrika unternahm. Dort treffen sie den Drachen Bodo und viele andere Tiere aus dem Dschungel. Stefan Gemmel Lesevortrag ließ die Figuren seiner Bücher vor den Kinderaugen lebendig werden.

Als alle „zurück“ nach Brohl geflogen waren, ging es weiter mit einer Unterrichtstunde der besonderen Art. Stefan Gemmel erzählte den Kindern, wie seine Bücher entstehen. Er stellte sehr lustig und anschaulich alle Berufsgruppen vor, die an diesem Prozess beteiligt sind. Natürlich geschah dies wieder unter aktiver Beteiligung der Kinder.

Sebastian vom Sebastian – Verlag, Johanna, die Illustratorin und Lukas, der kleine Drucker, stellten sich vor.

Am Ende erhielt jedes Kind noch ein Autogramm und die Meinung der Schüler stand fest: „Mann, der war witzig und super nett!“ „Das hat total viel Spaß gemacht!“

 

Auch die Klassen drei und vier brachte Stefan Gemmel mit seiner sympathischen und gewohnt lässigen Art zum Schmunzeln.

Mit vollem Körpereinsatz und einer ausdrucksstarken Mimik und Gestik stellet er den beiden Klassen die Bücher „Die geheimnisvolle Felsenhöhle“ und „Die Zauberkugel“ vor. Die Schüler und Schülerinnen verfolgten seine Vorlesungen höchst aufmerksam und mit Spannung. Langeweile kam nicht auf, denn Stefan Gemmel weiß stets, wie man sein Publikum fesselt.

Es war ein Genuss und eine Freude für alle! Danke Stefan Gemmel für diese außergewöhnlichen Schulstunden, die allen noch lange in Erinnerung bleiben werden.

Viele Kinder deckten sich mit Lesematerial ein, sodass die Hoffnung besteht, dass sie durch die positive Anregung von Herrn Gemmel zum Lesen gebracht werden. In der Schülerbücherei sind noch viele weitere Bücher von Stefan Gemmel zu finden. Hoffen wir, dass die Lesemotivation lange anhält, denn genau das war das Ziel der Autorenlesung.

Ein großes Dankeschön geht an den Förderverein, der die Autorenlesung zum größten Teil finanziert hat!


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.