Erste – Hilfe – Schulung für Kinder -

Auf Anregung des Schulelternbeirates der Grundschule Brohl besuchten der rote Kobold „Sani Sanelli“ und Herr Mihm von der Bjorn Steiger Stiftung in dieser Woche alle Schüler der GS und des Entdeckertages im Unterricht.

Die Stiftung widmet sich seit fast fünfzig Jahren der Verbesserung der Notfallhilfe in Deutschland und führt an Grundschulen Erste - Hilfe - Schulungen ehrenamtlich durch.

Im Rahmen eines Elternabends, der zuvor an der GS Brohl stattfand, sensibilisierte der Projektleiter Herr Mihm auch die Eltern für dieses wichtige Thema, stellte die Ziele seiner Stiftung und die Inhalte der Erste - Hilfe - Schulungen für  Erst- bis Viertklässler vor.

In der ersten und zweiten Klasse lernten die Schüler spielerisch, woran man einen Notfall erkennt und wie man einen Notruf richtig tätigt.

Mit dem Spruch „112 – Hilfe eilt herbei“ lieferte er eine wichtige Erinnerungsstütze für die Kinder.

Die Dritt- und Viertklässler konnten darüber hinaus unter Anleitung von Herrn Mihm erste Erfahrungen mit grundlegenden Erste - Hilfe -Maßnahmen machen und sie auch praktisch umsetzen. Mit einem Partner übte jeder Schüler die stabile Seitenlage und eine Herz-Lungen-Wiederbelebung an Übungspuppen. Der richtige Einsatz eines Laiendefibrillators bei Herzstillstand wurde ebenfalls demonstriert.

                                           

Auch wenn diese Schulungen bei den Schülern nur ein erstes Interesse an dem wichtigen Thema Notfallhilfe wecken können, sind sich Eltern und Lehrerinnen darüber einig, wie wichtig diese ersten Schritte sind, Kindern bereits sehr früh vor Augen zu führen, dass auch sie bei einem Notfall helfen können. Regelmäßige Wiederholungen im Unterricht in allen Klassen sind dabei notwendig.

Das Kollegium der Grundschule Forster Kirchspiel und die gesamte Elternschaft danken Herrn Mihm und dem Kobold Sani Sanelli für seinen Einsatz an unserer Schule.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok