Am Freitag, 28.06.19 verabschiedeten sich die Viertklässler im Rahmen eines Schulgottesdienstes in der Brohler Kirche und einer lustigen und schönen Abschlussfeier in der Turnhalle in Brohl.

Hierfür hatten die Viertklässler in vielen Unterrichtstunden fleißig geprobt. Unterstützt wurden sie bei einigen Beiträgen durch die Drittklässler unserer Schule.

Der Gottesdienst stand unter dem Thema „Unter Gottes Schirm“. Die Viertklässler schenkten allen Klassen zur Erinnerung schöne Lichterketten in Schirmform. Nach einer kurzen Pause ging es in der Turnhalle mit allen Schülern, Eltern und geladenen Gäste weiter.

Die Viertklässler spielten zur Begrüßung mit Flöten und Orff – Instrumenten die „Ode an die Freude“ als Eingangslied.

Anschließend begrüßte Frau Rinkel- Fuhrmann alle Anwesenden und bedankte sich für das erfolgreiche Schuljahr. Danach hießen auch die Viertklässler die Gäste willkommen.

Als nächsten Programmpunkt rappten die Viert- und Drittklässler „Mädchen gegen Jungen“. Ein flotter und sprachlich sehr anspruchsvoller Musikbeitrag.


Ein rhythmischer Tanz auf Musik von Taylor Swift der Dritt- und Viertklässler schloss sich diesem Beitrag an. Einstudiert hatte diesen tollen Beitrag Frau Pütz mit den Kindern der Tanz – AG.

Auch ein englischer Schulsketch durfte nicht fehlen. Da hieß es „Not at school“. Ein sehr frecher und witziger Beitrag, der ein wenig die Lehrerinnen veralberte.

Der Flaschentanz der Viertklässler folgte und dann luden die Schüler zur Castingshow „Vier gewinnt“.

 

 

 

Hier mussten die Lehrerinnen den Kindern aus der Patsche helfen und für sie lustige Einlagen übernehmen. Frau Büsen ließ den Hulahoop – Reifen kreisen, Frau Weber spielte ein kleines Lied auf der Flöte, Frau Rinkel trug ein Gedicht von Wilhelm Busch vor und dann wagte Frau Pütz gemeinsam mit Frau Weber ein flottes Tänzchen zu Helene Fischers „Atemlos“.

Die Jury „Dieter Bohlen, Heidi Klum und Roche Gonzalez“ waren begeistert. Die Halle tobte als alle Viertklässler und Lehrerinnen „Auf uns“ von Andreas Bourani anstimmten.

Im Anschluss bedankten sich die Viertklässler bei allen Menschen persönlich, die ihrer Einladung gefolgt waren und ihnen durch ihr Engagement eine schöne Grundschulzeit beschert hatten. Schöne Waldtage, Kochstunden, die Durchführung von AGs und das Reparieren der Spielgeräte wurden besonders gewürdigt.

 

Die diesjährige Abschlussfeier ging mit dem „Kummerlandlied“ der Viertklässler zu Ende. Im Text gaben sie einen kleinen Rückblick ihrer Grundschulzeit. Im Refrain hieß es:  „Eine Klasse, 14 Kinder, ach was hatten wir viel Spaß als Marienkäferklasse gaben wir so richtig Gas, die vier Jahre bei euch hier, gingen ja so schnell vorbei, etwas traurig und doch fröhlich, sagen wir euch jetzt goodbye.“

 

Nach einer Pause fand dann in kleiner Runde die Zeugnisübergabe statt. Frau Rinkel erinnerte die Kinder und Eltern an die vielen Höhepunkte des gemeinsamen Klassenlebens und überreichte den Kindern ein kleines Erinnerungsbuch. Stellvertretend für alle Eltern bedankten sich die Klassenelternsprecher bei Frau Rinkel und überreichen ihr ein tolles Geschenk. Mit vielen Umarmungen und sichtlich gerührt verabschiedeten sich alle in die wohlverdienten Ferien.

Jetzt ist sie vorbei die Grundschulzeit. Wir wünschen den Kindern für die Zukunft viel Erfolg!

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok