Zu Beginn des neuen Schuljahres begrüßte die Schulgemeinschaft der Grundschule Forster Kirchspiel im Rahmen einer kleinen Einschulungsfeier die neuen Erstklässler und ihre Eltern und hieß sie herzlich in ihrer Mitte willkommen.

In diesem Schuljahr wurden 13 Schulanfänger – 10 Jungen und drei Mädchen - in Brohl eingeschult. Gespannt und ein wenig aufgeregt traten sie an diesem ersten Schultag mit ihren neuen Schulranzen und prall gefüllten Schultüten einen neuen Lebensabschnitt an.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Ihlenfeld spielten die Viertklässler das Uhrenlied, das sie mit Instrumenten begleiteten. Frau Ihlenfeld überreichte den I –Dötzchen zur Erinnerung an diesen besonderen Tag eine „Lesemuschel“ und die Drittklässler hatten spontan ein kleines Gedicht zur Einschulung vorbereitet.

Auch der „Tinto – Rap“ durfte natürlich nicht fehlen. Die Zweitklässler trugen ihn gekonnt vor und überreichten den Erstklässlern und ihrer Klassenlehrerin Frau Rinkel - Fuhrmann „Kater Tinto“, der sie im ersten Schuljahr beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen wird.

Herr Gilles von der katholischen Pfarrgemeinde segnete alle Schüler, Eltern und Lehrerinnen und wünschte ihnen alles Gute für das bevorstehende Schuljahr.

Nach der anschließenden gemeinsamen Schulhofpause ging es endlich in den Klassenraum. Hier verbrachten die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde mit ihrer Klassenlehrerin.

Wir wünschen unseren neuen Schulkindern viel Freude und Erfolg beim Lernen!

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.