Die Kinder der ersten Klasse schlüpfen in die Rolle kleiner Weihnachtsbäcker. Zuerst musste der Plätzchenteig hergestellt werden. Stolz wurden auf einem Rezept die Teigzutaten erlesen, dann abgewogen und anschließend gut geknetet.

 

 

Danach hieß es eine Nacht warten und am nächsten Morgen konnte das große Backen losgehen. In der Schulküche wurde der Teig fleißig geknetet, Buchstaben geformt und Plätzchen ausgestochen.

Auf die leckeren Plätzchen dürfen sich nun die Familien der Erstklässler freuen, wenn sie am Heiligen Abend im selbst gebastelten Schlitten unter dem Weihnachtsbaum liegen.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.